Unsere Zweisprachigkeit

Das Konzept der Zweisprachigkeit setzen wir anhand der Immersionsmethode um. Dies bedeutet, dass die Kinder den ganzen Tag mit der englischen Sprache konfrontiert werden und in diese sozusagen „eintauchen“. Die Kinder lernen die englische Sprache im Kindergartenalltag kennen, da die deutschen Pädagogen nur Deutsch und die englischsprachigen Pädagogen nur Englisch sprechen. Da das englisch sprechende Personal konsequent Englisch spricht, wird nicht unterrichtet, sondern die Kinder erleben die Sprache im täglichen Ablauf, wie in einem Sprachbad(Immersion). Die Methode eine Person eine Sprache ermöglicht es, die englische Sprache wie die eigene Muttersprache aufzunehmen. Redewendungen wie z.B. „Wash your hands“ werden durch Gestik und Mimik unterstützt. Dies erleichtert das Verstehen. Bestimmte Wörter werden immer wieder verwendet. So werden sie von den Kindern schnell aufgenommen und verstanden. Bestimmte Aktivitäten wie z.B. Kinderlieder singen stellen die Verbindung von Sprache und Handlung her, machen sie einprägsamer und lebendiger. Die täglichen Lerneinheiten werden im Wechsel sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache angeboten. In jeder Gruppe arbeitet jeweils ein deutsch- und ein englischsprachiger Kindererzieher/Kinderpfleger nach dem Prinzip: eine Sprache – ein Kindererzieher/Kinderpfleger. Durch geeignete Arbeitsmaterialien und das ständige Wiederholen von  Wörtern, Sätzen und Ausdrucksweisen tauchen die Kinder in die jeweilige Sprache ein.